Lytro Immerge Camera Review

Die Lytro Immerge camera ist nicht größer als Volleyball und eine wahnsinnig raffinierte Kamera von Lytro, mit der Sie sich sogar im Virtual-Reality-Video bewegen können. Immerge besteht aus fünf Schichten Optik, wobei jede Schicht mit Linsen und Bildsensoren beladen ist, die hochauflösende sphärische Videos rund um die Kamera aufnehmen. Kann es ein Virtual Reality Game Changer sein?

Der Aufbau und das Design

Die Lytro Immerge-Kamera ist Lytros nächste Ergänzung der Liste der Lichtfeldkameras, nachdem die beiden vorherigen Kameras auf dem VR-Markt nicht sehr erfolgreich waren. Die beiden vorherigen Starts konnten weder hochauflösende Bilder noch Videos aufnehmen. Aber Immerge ist nichts Gewöhnliches. Es ist die fortschrittlichste Lichtfeldkamera bis heute. Die Lytro Immerge Kamera erfasst das Lichtfeldvolumen, das heißt, sie erfasst jeden Lichtstrahl, der von der Außenwelt kommt. Dabei zeichnet es zwei Dinge auf, erstens den Ort, an dem der Lichtstrahl auf die Sensoren trifft, und zweitens die Richtung, in die der Strahl gereist ist. Der gesamte Prozess ermöglicht es der Lytro Immerge-Kamera, das gesamte Licht aufzuzeichnen, das durch das Volumen gelangt wäre, das die Kamera einnimmt. Das Ergebnis ist die Nachbildung eines Modells der betrachteten Szene. Noch beeindruckender ist die Tatsache, dass die aufgenommene VR es den Zuschauern ermöglicht, sich über ein Virtual-Reality-Headset in den Weltraum zu bewegen. Diese Schärfentiefe öffnet die Türen für weitere Möglichkeiten, die ein Sprung nach vorne für VR-Filmemachen und immersives Spielen sein können.
Immerge besteht aus einem Rig, das mehrere Ringe von Kameras enthält, die eine ganze Kugel erfassen können. Es verfügt über ein tragbares Globe-Design und ein End-to-End-System, das sich wie etwas aus einem Science-Fiction-Thriller verhält. Aber das ist nicht etwas, was Lytro Immerge zum Game Changer für die Virtual-Reality-Branche macht. Es ist die Technologie, die es von seiner Liga der 360-Grad-Kameras unterscheidet. Die Lichtfeldtechnologie verstärkt den Glauben des Publikums an das, was es sieht, und betrügt es zu glauben, dass es sich an einem Ort befindet, an dem es sich nicht befindet. Die bahnbrechende Technologie ermöglicht es den Erstellern von Inhalten auch, Live-Action und Computergrafik mithilfe von Lichtfeldinformationen zu mischen und der VR-Industrie damit eine Richtung zu geben, die wie eine unglaubliche Zukunft aussieht.

Leistung

Die Lytro Immerge-Kamera ist in der Lage, mit sechs Freiheitsgraden lebensechte VR-Inhalte für Live-Action zu liefern. Die massive kugelförmige Kamera enthält Hunderte von winzigen Kameras, die das Licht aus allen Richtungen messen. Die Technologie ist als Lichtfeldfotografie bekannt, die, wenn sie mit CGI ergänzt wird, um Live-Action und Computergrafik miteinander zu verbinden, immersiven VR-Geschichtenerzählern und Inhaltsentwicklern eine beispiellose kreative Freiheit bietet. Lytro Immerge Kamerasystem basiert auf vier Hauptkomponenten: Das konfigurierbare dichte Lichtfeld-Kamera-Array, die Server, die die Daten speichern und verarbeiten, der Lichtfeld-Editor, der in vorhandene visuelle Effekte wie Nuke integriert ist, und der Player, der die Lichtfeld-Videowiedergabe-Engine für führende VR-Headsets und -Plattformen ist.

Lytro Immererges light field bietet seinen Anwendern einzigartige Vorteile, die andere 360-Grad-Kameras nicht bieten. Das größte Highlight von Immerge ist, dass das aufgenommene Filmmaterial im Gegensatz zu anderen 360-Grad-VR-Kameras keine Nähte erfordert. Die mit der Lytro Immerge-Kamera erfassten Virtual-Reality-Inhalte können auf jedem Gerät abgespielt werden. Die Kamera liefert Tiefeninformationen in jedem einzelnen Bild und unterstützt jede intraokulare Baseline nach der Aufnahme. Immerge basiert auf acht Jahren Lytro-Forschung zu Lichtfeld, Moduldatenerfassung und einem unglaublich gut gebauten Rig, das die Erstellung von VR-Inhalten mit sechs Freiheitsgraden ermöglicht. Die Qualität des mit der Kamera aufgenommenen Filmmaterials ist etwa viermal besser als beim 4k-Standard Ultra HD. Die Postproduktionszeit wird drastisch reduziert, da das System keine Bilder von allen Kameras zusammenfügen muss, um integriertes 360-Grad-Filmmaterial zu erstellen.

Preis

Lytro Immerge kamera bietet einige mind-blowing spezifikationen; dank eine ebenso mind-blowing technologie es ist basierend auf. Eine davon ist die Möglichkeit, den Zuschauern die Möglichkeit zu geben, sich im Raum nach links oder rechts zu lehnen, um den Inhalt im Virtual-Reality-Raum zu überprüfen. Aber wie gesagt, alles hat seinen Preis. Um eines der Immerge-Rigs in die Hände zu bekommen, muss man Hunderttausende von Dollar bezahlen, mit Preisen ab $ 250000 jedoch; Die Kamera kann auch zu einem etwas überschaubareren Preis von $ 6000 bis $ 8000 pro Tag gemietet werden.

Das Urteil

Es gibt mehr als einen Grund, warum Lytro Immerge Camera ein Game Changer in der Liga der 360-Grad-Kameras ist. Das Erstellen immersiver Umgebungen, die die von Virtual-Reality-Headsets wie Oculus Rift oder HTC Vive unterstützte Freibewegung nutzen können, erforderte viel harte Arbeit, aber mit der Einführung von Immerge wird der gesamte Prozess zu einer sehr einfachen Aufgabe. Die Bildqualität ist hervorragend und nahtlos, was einen Standard für andere Unternehmen setzt, der in absehbarer Zeit nicht einfach zu erreichen ist. Aber der Preis ist die Messlatte, die dieses Biest für sich selbst legt, wer es benutzen kann. Es ist nicht für die Bastler oder die kleinen Budget-Videofilmer. Die Lytro Immerge-Kamera ist eine der erstaunlichsten Kameras, die bisher gebaut wurden, mit der Sie sogar Filmmaterial auf dem Bildschirm bewegen können. Wenn Lytro es weiterhin so machen kann, wie sie es mit Immerge getan haben, und die Kosten senken kann, um sich ihre Lichtfeld-360-Grad-Kameras leisten zu können, dann wird die Zukunft der virtuellen Realität sicherlich sehr, sehr anders sein als das, was wir erwarten, und Lytro wird der Pionier dieser Veränderung sein.

Zusammenfassend ist die Lytro Immerge Camera eine der fortschrittlichsten und unglaublichsten Kameras von Lytro. Sie haben ihre Marke auf dem VR-Markt etabliert und tun, was sie tun sollten, überraschen uns mit ihrer hochwertigen Bildschärfe und unübertroffenen virtuellen Erfahrung, aber zu einem riesigen Preis von Hunderttausenden von Dollar. Die Kamera setzt durch ihre bahnbrechenden Funktionen Maßstäbe in der VR-Branche, die bald in eine allgegenwärtige Phase eintreten wird, wenn Unternehmen wie Lytro immer wieder mit so unglaublichen Innovationen aufwarten.

Vermisse ich etwas? Was Sie denken, gute Informationen sind wie Ernährung für unser Gehirn, teilen Sie Ihre Gedanken hier mit unseren Lesern!

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.