Lyonel Baratheon / Wiki / Thrones Amino

Lyonel Baratheon, auch bekannt als der lachende Sturm, war ein Ritter aus dem Haus Baratheon, der schließlich zum Lord of Storm’s End und Lord Paramount der Stormlands aufstieg. Er hatte mindestens eine Tochter und sein Erbe war Ormund Baratheon. Lyonel nahm am Turnier von Ashord Meadow teil, wo er zum ersten Mal gegen den Sohn von Lord Ashford, Ser Robert Ashford, ritt. Er brach neun Lanzen mit ihm, bevor beide von ihren Sätteln fielen, Sie kämpften dann Schwert gegen Streitkolben. Robert gab dann die Niederlage zu und Lyonel war Champion an seiner Stelle.

Er blies normalerweise in Gelächter, wenn Gegner, die kleiner als er waren, seinen Schild berührten, daher der Name des lachenden Sturms. Er war derjenige, der Raymun Holloway vor dem Prozess von Seven ritt, wo Lyonel sich Ser Duncan The Tall anschloss. Als Lyonel die Herrschaft über die Sturmlande übernahm, war er ein Anhänger von Aegon V. Targaryen, Also arrangierte der König eine Verlobung zwischen seinem Erben Prinz Duncan und Lyonels Tochter, die dann gebrochen wurde, als Duncan sich verliebte und eine gemeine alte Frau namens Jenny heiratete. Lord Lyonel nahm das als Beleidigung des Hauses Baratheon und war wütend, also nannte er sich Den Sturmkönig und kündigte die Unabhängigkeit der Sturmländer an. Eine Rebellion kam danach, war aber eher kurz, da Lyonel in einem Kampfversuch gegen Ser Duncan den Großen verlor. Danach stimmte Aegon zu, seine Tochter Rhaelle Targaryen mit seinem Sohn und Erben Ormund Baratheon zu heiraten. Er schickte sie nach Storm’s End, um Lord Lyonel als Mundschenk und Gefährtin seiner Frau zu dienen.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.