10 Co-Writing-Übungen, die Ihre Kreativität anregen

Zerknitterte Papierstücke

Diese ist von Andrea Stolpe (Songwriterin und Lehrerin, die Songs von Künstlern wie Faith Hill, Julianne Hough, Daniel Lee Martin, Jimmy Wayne aufgenommen hatte). Das Konzept hinter dieser Übung besteht darin, Sie mit einer Erzählung herauszufordern, die nicht Ihre eigene ist. Lassen Sie jede Person ein Stück Papier greifen. Stellen Sie den Timer für 10 Minuten ein und schreiben Sie eine Sache auf, die Sie jemandem schon lange erzählen wollten, aber zu viel Angst hatten, sie zu sagen.

Beschreibend sein, aber anonym bleiben. Verwenden Sie keine Namen oder spezifischen Referenzen, die Sie oder die Person am empfangenden Ende der Konversation identifizieren würden.

Wenn der Timer ausgeht, lassen Sie alle ihre Papiere zerknittern und werfen Sie sie in die Mitte des Raumes. Dann wird jeder von euch gehen und ein zufälliges der zerknitterten Stücke aufheben, Mit dem Ziel, dass jeder von euch die unerzählte Geschichte eines anderen hat. Schreiben Sie nun ein Lied basierend auf den Emotionen, die in dem von Ihnen ausgewählten Buchstaben enthalten sind.

Photos and words

Eine andere, die ich von Andrea Stolpe mag, ist ihre Photos and words Übung.

Drucken Sie zuerst eine Reihe verschiedener Fotos aus und schreiben Sie dann jeweils zufällige Wörter auf kleine Zettel. Falten Sie sie alle und legen Sie sie in einen Behälter (oder Hut). Ziehen Sie dann ein zufälliges Foto und ein zufälliges Wort heraus und versuchen Sie, ein Lied über alles zu schreiben, was dieses Foto und Wort für Sie hervorbringen kann. Wenn Sie Ihr eigenes Foto auswählen, können Sie die Geschichte hinter dem Foto teilen oder nicht.

Manchmal können Ihre Co-Autoren ihre eigene Geschichte über das, was sie sehen, erstellen lassen, zu sehr interessanten Ideen führen. Versuchen Sie auch, das zufällige Wort in die Songtexte aufzunehmen.

Rewriting, reimagined

Dieser macht besonders viel Spaß. Zuerst müssen Sie einen vorhandenen Song auswählen, den jeder kennt. Dies könnte etwas so Berühmtes und Standard wie “Amazing Grace.” Deine Aufgabe als Team ist es, zuerst neue Texte zur Melodie von Amazing Grace zu schreiben. Sie können über absolut alles sein, was Sie wollen. Je weiter Sie vom Original entfernt sind, desto besser.

Sie möchten den Rhythmus und das Reimschema der Originalmelodie so weit wie möglich anpassen. Zählen Sie also die Silben in jeder Zeile der ursprünglichen Melodie und passen Sie diese an. Analysieren Sie das ursprüngliche Reimschema und folgen Sie ihm in Ihren neuen Texten. Sie sollten in der Lage sein, diese neuen Texte ohne Schluckauf zur Originalmelodie zu singen.

Wenn Sie mit diesem Teil fertig sind, entfernen Sie die ursprüngliche Melodie, und was Ihnen bleibt, ist Ihr neuer Text. Schreiben Sie jetzt eine brandneue Melodie zu diesen Texten. Ändern Sie Akkorde, Tasten und das Tempo, wie Sie möchten. Je weiter vom Original entfernt, desto besser.

Nachdem du diese doppelte Neufassung abgeschlossen hast, wirst du mit einem brandneuen Song enden, der einen neuen Text und eine neue Melodie hat, die nichts wie Amazing Grace klingt (oder was auch immer du geschrieben hast).

Mehrere Melodien

Gelegentlich möchten Sie zuerst mit dem Schreiben Ihrer Liedmelodie beginnen. Eine Übung, die es wert ist, ausprobiert zu werden, besteht darin, dass jemand eine Akkordfolge mit acht Takten auswählt. Als nächstes geben Sie jedem Songwriter die Möglichkeit, seine eigene Melodie zusätzlich zu dieser Akkordfolge zu singen. Sie können einfach zu Dummy-Texten singen (temporäre Texte, bei denen es um nichts geht, wie Omeletts, Waffeln, Babygrün, gib mir sehr lebendige Träume) oder auf Na-na-na.

Jeder von euch wird wahrscheinlich etwas anderes und Einzigartiges singen. Mit jeder Runde können Sie entweder eine neue Melodie singen oder auf etwas aufbauen, das jemand anderes gesungen hat. Irgendwann stolpert einer von euch vielleicht über die Melodie, die alle dazu bringt, “ooh.” Arbeiten Sie davon für den Rest des Songs ab.

Hausgemachtes Toplining

Mit Toplining werden fast alle modernen Pop- und R& B-Songs geschrieben. Es besteht darin, einen Song (Melodie und Text) auf einen vollständig produzierten Instrumentaltrack zu schreiben. So der Begriff Top-Futter-Schreiben melodische Linien an der Spitze.

Einen qualitativ hochwertigen Track produzieren zu lassen, kann teuer und zeitaufwändig sein. Um den Ball schneller ins Rollen zu bringen, versuchen Sie, einen Karaoke- oder Instrumentaltrack für einen vorhandenen Song zu finden. Verwenden Sie dies als Grundlage für Ihr Toplining. Natürlich müssen Sie früher oder später einen neuen Track erstellen, aber die Verwendung eines vorhandenen Tracks ist eine großartige Möglichkeit, Ideen ins Rollen zu bringen, da Sie nur innerhalb der Parameter des Originalsongs arbeiten können.

Ich hoffe, dass diese Übungen die Türen zu einigen unglaublichen Songs für Sie öffnen. Treffen Sie sich also mit einem Freund, zwei oder sogar sieben, und probieren Sie sie aus. Sie werden überrascht sein, wie eine einfache Übung wie eine der oben genannten Ihre Kreativität auf ein neues Niveau bringen kann.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.